Lang ist’s her…

… seitdem ich auf diesem Blog das letzte Mal gepostet habe. Ich erhalte aber nach wie vor regelmäßig total nette Zuschriften anderer Betroffener, die mein Buch über irgendwelche Kanäle gefunden haben und denen es eine kleine Hilfe in dunklen Zeiten sein konnte. Das freut mich sehr und ich danke allen für ihre super netten Botschaften!

Ich stehe natürlich auch weiterhin sehr gerne für Fragen und Feedback jeglicher Art sowie Anfragen für Lesungen und Vorträge bereit, ich freue mich darauf. Zwischenzeitlich habe ich mich einigen anderen Projekten gewidmet: So habe ich vor Kurzem einen weiteren Blog („Meikes geschriebene Dinge„) ins Leben gerufen, auf dem ich nun nach und nach Texte veröffentliche, die teilweise schon seit vielen Jahren auf meiner Festplatte liegen und die ich  mich nie getraut habe zu veröffentlichen. Mit diesem Blog will ich meine „Veröffentlichungs-Hemmung“ kurieren, die mich davon abhält, Texte herauszurbingen, an denen ich derzeit arbeite und die mir sehr am Herzen liegen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr bei „Meikes geschriebene Dinge“ mal vorbeischaut.

Euch allen weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit!

Meine Geschichte im Darmstädter Echo

Dieser 17. März 2012, der erste, schöne, sonnige Frühlingstag des Jahres, ist kein Tag zum Sterben. Tage zum Sterben, das sind doch diese grauen, kalten, verregneten Tage im November. Dennoch weiß ich, dass er das gewesen sein soll: der letzte Tag meines Lebens. Ich denke diesen Gedanken ganz ruhig, beinahe gleichgültig. Ich habe keine Schmerzen, im Gegenteil, fühle mich sogar sonderbar leicht. Ich bin bei vollem Bewusstsein, und doch ist eine Hälfte von mir nicht da: Meine komplette linke Körperseite ist taub, weg, so als hätte man mich mit einem riesigen Filetiermesser in der Mitte durchgeschnitten. …. Jetzt weiterlesen auf www.echo-online.de!

Was ist ein Schlaganfall? Beitrag bei der Techniker Krankenkasse

Die Techniker Krankenkasse (TK) hat vor einiger Zeit einen längeren Videobeitrag mit mir über das Thema „Was ist ein Schlaganfall?“ gedreht. Der Beitrag ist in eine Themenseite rund um den Schlaganfall integriert worden, ihr könnt ihn euch hier ansehen: „Was ist ein Schlaganfall?“ bei der Techniker Krankenkasse

In einem separaten Video zeigen euch Dr. Günter Hedtmann vom Klinikum Darmstadt und ich, wie ihr anhand des FAST-Tests ganz schnell und einfach einen Schlaganfall erkennen könnt. Ihr findet den Beitrag hier auf Youtube:

„Mir ist Gesundheit wichtiger als der Job“

Vor einiger Zeit hat „PULS“, der Jugendsender des Bayerischen Rundfunks, schon einmal einen Beitrag über mich und meine Geschichte gesendet, nachzulesen hier auf meinem Blog. Jetzt, fast neun Monate später (die Zeit rast!!!!) hat mich PULS-Redakteurin Theresa Authaler noch einmal besucht und mit mir darüber gesprochen, was sich in dieser Zeit so alles getan hat. Und ich habe selbst eigentlich erst jetzt festgestellt, dass das wirklich eine ganze Menge ist! Lest die Text-Version des Beitrags hier selbst nach:

„Leben nach einem Schlaganfall: Mir ist Gesundheit wichtiger als der Job“

Theresa hat meine Geschichte im Rahmen eines größeren Radio-Features zum Thema „Wie man als junger Mensch mit einer Krankheit lebt“ aufgearbeitet. Den gesamten Podcast der Sendung könnt ihr euch in voller Länge unter diesem Link anhören. Die ganze Geschichte ist sehr hörenswert! Mein Part beginnt etwa ab Minute 25:45.

„Mit Risiken und Nebenwirkungen: Wie man als junger Mensch mit einer Krankheit lebt“

Schlaganfall – Titelthema im Focus

In der aktuellen Ausgabe des Focus-Magazins widmet sich eine große Titelstory dem Thema Schlaganfall. Vielen Dank an Focus-Redakteur Paul Klammer, dass ich auch ein kleiner Teil dieser großen Geschichte werden und meinen bescheidenen Beitrag beisteuern durfte.

Hier kommt ihr zur digitalen Ausgabe vom Focus!

Heute ist Welt-Schlaganfall-Tag!

Der 29. Oktober ist der internationale Schlaganfall-Tag. Ziel ist es, auf die Erkrankung Schlaganfall, seine vielfältigen Ursachen und die Symptome aufmerksam zu machen. Mehr Infos rund um den Tag könnt ihr hier bei der Schlaganfall-Hilfe nachlesen!

RTL hat mich aus diesem Anlass noch mal besucht und einen kleinen Bericht gedreht. Hier ist er:

fotortl2

Trefft mich auf der Frankfurter Buchmesse!

In diesem Jahr darf ich zum ersten Mal als Autorin bei der Frankfurter Buchmesse dabei sein! Auf Einladung meines Self-Publishing-Verlages epubli nehme ich am Mittwoch, 19. Oktober unter dem Motto „Geschichten aus dem Leben“ gemeinsam mit zwei weiteren epubli-Autorinnen an einem Pressegespräch teil. Anschließend könnt ihr uns am Stand des Verlages (Halle 3, Stand K32) bei einem „Meet and Greet“ nach Lust und Laune befragen. Los geht es um 12 Uhr!

Am Donnerstag, 20.10., stehe ich ab 14 Uhr bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Das besondere Buch: Worauf Sie beim Schreiben und Vermarkten Ihrer Bücher achten sollten“ gemeinsam mit Autorin Violet Truelove auf der Bühne (Halle 3, K13).

Ich freue mich schon sehr darauf, mit euch über mein Buch „Der Spalt: Wie mich – 24, schlank, sportlich, Nichtraucherin – der Schlag traf“ zu sprechen. Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbei schaut. Die offizielle Pressemitteilung meines Verlages epubli findet ihr mit einem Klick hier!

Alle Infos rund um die Buchmesse und einen Plan des Messegeländes findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Neues Interview: So tickt…

Das Magazin von REHACARE hat mir kürzlich ein paar Fragen gestellt. „Neue Kulturen und Menschen entdecken und sich dadurch selbst etwas näher kommen – Meike Mittmeyer-Riehl liebt das Reisen und ihre Katze, die sie jeden Tag zum Lachen bringt. Das Thema junge Schlaganfallpatienten möchte sie mehr in die Öffentlichkeit rücken und sie plädiert für eine tolerantere Welt mit mehr Menschlichkeit. Was sie schon immer mal machen wollte, erzählt sie uns auf REHACARE.de.“

Noch bis 30.9.: 3x „Der Spalt“ zu gewinnen

Die Deutsche Schlaganfall Hilfe hat in ihrer aktuellen Ausgabe des Magazins „Thala“ mein Buch rezensiert. Mit dabei ist auch ein Gewinnspiel: Noch bis zum 30.9. könnt ihr hier auf der Seite der Schlaganfall Hilfe ganz einfach online euren Namen in den Lostopf werfen. Mit etwas Glück gewinnt ihr eines von drei Exemplaren meines Buches „Der Spalt: Wie mich – 24, schlank, sportlich, Nichtraucherin – der Schlag traf“. Viel Glück!